mescal.de

Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen

GUTEN MORGEN EBERSWALDE

Rückblick 2018

Rückblicke 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007

Januar 2018

Guten Morgen Eberswalde DXLVIII
6. Januar 2018, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Hauus
Kranewit Theater Berlin „Drei Erdbeeren im Schnee“
kranewit.wordpress.com/

Erdbeeren Wir rufen "Neues Jahr, neues Glück"!
Auch das Guten-Morgen-Eberswalde Jahr hat 52 Sonnabende und das heißt zugleich: 52 Veranstaltungen! Traditionell starten wir mit Theater. Am ersten Sonnabend des Jahres, am 6. Januar 2018, kommt das Kranewit Theater aus Berlin mit "Drei Erdbeeren im Schnee" zur dann 548. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde.
Es ist ein Märchen über Missgunst, Neid und die Macht verborgener Kräfte. Im tiefsten Winter schickt die Stiefmutter die Tochter in den Wald, um Erdbeeren zu holen. Ein Kleid aus Papier und ein Stück trocken Brot ist alles, was das Kind mit auf den Weg bekommt. Es werden Gift und Galle, Gold und Kröten gespuckt. Doch es wäre kein Märchen, wenn nicht am Ende das Böse bestraft und das Gute belohnt würde. Nach dem Märchen der Brüder Grimm "Drei Männlein im Walde".
Spiel: Kristina Feix, Regie und Ausstattung: Mo Bunte, ab 5 Jahren, Spielzeit: 45min.
Die Märchenstunde voller Poesie und Zauberkraft beginnt am Vormittag um Halbelf.

Guten Morgen Eberswalde DXLIX
13. Januar 2018, 10:30 Uhr
The Wildfires
Elizabeth Carlton (voc, perc) - Paul Bonin (voc, git, mandolin) - Axel Rosenbauer (pedal steel)
thewildfires.bandcamp.com

Wildfires The Wildfires sind eigentlich nur das Duo von Elizabeth Carlton aus Tennessee und Paul Bonin aus London. Kennengelernt haben sich die zwei Musiker*innen in Berlin und aus Berlin bringen sie auch den Pedal Steel Gitarristen Axel Rosenbauer mit zur 548. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde am Sonnabend, den 13. Januar 2018.
Zu dritt kommen sie zur Sache und zelebrieren einen besonderen Mix aus Country und Folk mit fast durchgängig zweistimmigen Gesängen. The Wildfires erzeugen ihren eigenen Brit-Americana Sound, ihr erstes Album "One" hat David Young produziert, der dies u.a. auch schon für John Cale, Nico und Element of Crime getan hat.
Das feine Konzert beginnt am Vormittag um Halbelf und der Eintritt bei Guten-Morgen ist wie immer frei.

Guten Morgen Eberswalde DL
20. Januar 2018, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Haus
Meister Eckarts Kuriositätenkabinett
www.meister-eckart.de

Eckart Die 550. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde steht ins Haus und ein fahrender Gesell kommt am Sonnabend, den 20. Januar 2018 nach Eberswalde. Kommen Sie also ganz dicht heran und lassen sich ein auf Meister Eckarts Kuriositätenkabinett, welches im Paul-Wunderlich-Haus zelebriert wird.
Ein Ein-Mann-Wanderzirkus mit einem Kuriositätenkünstler par excellence: Direktor, Leierkastenmann, Artist, Sensationsdarsteller, Conferencier, Schamane und Wundermann in Personalunion. Erleben Sie Jahrmarktssensationen längst vergangener Tage: Fakirkunst aus dem fernen Indien, merkwürdige Phänomene aus den Grenzbereichen der Wissenschaft, die Wahrsagekunst der fahrenden Völker, wundersam Magisches oder einfach nur Obskures.
Nichts ist unmöglich am Vormittag um Halbelf!

Guten Morgen Eberswalde DLI
27. Januar, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Haus
Regionale Kulturakteure stellen sich vor:
Neumann singt Kästner
(Die Eberswalderin Anja Neumann hat eine Auswahl an Gedichten vertont)

Neumann Auch im Jahr 2018 wird es so sein, dass die Veranstaltungsreihe Guten-Morgen-Eberswalde einmal im Monat die Bühne frei macht für "die Leute von hier". Dann heißt es: Regionale Kulturakteure stellen sich vor!
Am Sonnabend, den 27. Januar 2018 gastiert die Eberswalderin Anja Neumann mit ihrem "Kästner-Programm". Fast jeder kennt das Doppelte Lottchen und Emil und die Detektive. Wenige wissen dagegen, dass Erich Kästner, der Autor der berühmten Kinderbücher, auch eine Vielzahl an Zeitungsartikeln, Lyrik und Romanen hinterlassen hat, in denen er die Menschen und Geschehnisse des 20. Jahrhunderts aufmerksam und kritisch hinterfragte - sich dabei aber niemals den Humor nehmen ließ.
Dass seine todernst-augenzwinkernde Lyrik auch musikalisch funktioniert, findet Anja Neumann und hat eine Auswahl an Gedichten für Gitarre und Stimme vertont. Die Reime handeln von verschlafenen Vorstadtstraßen, dem Unterschied zwischen Affen und Menschen oder liebesbedürftigen Schürzenjägerinnen. Dank der Alters- und Zeitlosigkeit von Kästners Beobachtungen sind sie noch immer (oder schon wieder...?) aktuell.
Für Jung und Alt geeignet startet Guten-Morgen wie immer am Vormittag um Halbelf! (Foto: Nicole Matzke)

Nach oben
mescal.de