Theater im Paul-Wunderlich-Haus Eberswalde:
„Siehste...“ - Szenen einer Ehe von Loriot
Eine Anleitung für Erwach(s)ene zu Problemen des Alltags

Sa, 17. Januar 2009, 19 Uhr, Plenarsaal des Paul-Wunderlich-Hauses, direkt am Marktplatz in Eberswalde

Siehste

Handpuppenspiel mit 12 Puppen und einer Psychologin. Regie: Dirk Baum; Idee / Spiel: Ute Kotte; ca. 90 min Spielzeit, 1 Pause

Das Theater Maskotte wagt es erstmalig, die einmaligen Figuren und Texte aus Loriots Szenen einer Ehe mit Mitteln des Puppenspiels auf die Bühne zu bringen. Psychologin Edelgard Greulich führt das Publikum durch die „Szenen einer Ehe“ und gibt den Zuschauern alle nötigen “Anleitungen”, wie Eheprobleme im Alltag bewältigt werden können. Die sechs Szenen - darunter Das Ei, Der Feierabend und Die Eheberatung – versprechen einen unterhaltsamen und vergnüglichen Abend! www.maskotte.de

Veranstalter: Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen in Kooperation mit Theater Maskotte. Eintritt: 9/6 EUR (Ermäßigung für Schüler/Schülerinnen, Studenten/Studentinnen). Kartenvorverkauf: Eberswalder Tourist Information, Steinstraße 3, 16225 Eberswalde, T: 03334-64520 / Kundencenter der Barnimer Bus Gesellschaft, Friedrich-Ebert-Straße 27d, 16225 Eberswalde, T: 03334-235003 / Restkarten an der Abendkasse. Mit freundlicher Unterstützung durch: Landkreis Barnim, amigo media Filmproduktionen, Henrik Schade

Landkreis Barnim Amigo Media Udo Muszynski